Tour der kalten Füße

...der Auftakt zur Saison 2010

Datum: 22.03.2010

Tour der kalten Füße…so kalt wurden die Füße diesmal allerdings gar nicht. Der Wettergott hatte ein Einsehen mit den Rennradlern des Haselünner SV. Am vergangenen Samstag, 20.03.2010, fand das traditionelle Anradeln der Straßensaison statt.

Bei uns heißt das: TOUR DER KALTEN FÜßE. Aber wie gesagt. Nix war’s mit kalten Füßen. Fast schon sommerliche 15 Grad und ein „bisschen“ Wind machte diese Auftaktveranstaltung für die 17 Teilnehmer (hätten ruhig einige mehr sein können) zu einer reinen Vergnügungsfahrt. Knapp zwei Stunden bei moderatem Tempo (ist ja noch früh im Jahr) sollten zum Start in die Sommersaison genügen. Ein Plausch hier, ein Schnack dort. Wie bist du durch den Winter gekommen? Guck, der hat schon wieder ein neues Rad… So oder so ähnlich dürfte sich vermutlich in den meisten Vereinen der Auftakt gestalten. Das ist bei den Haselünner Hobbyradsportlern nicht anders.

Rund 55 km über Lähden, Ahmsen, Lahn, Wieste, Vinnen, Herßum, Herzlake und zurück nach Haselünne sollten für den Anfang ausreichen. Im Übrigen mussten ja auch noch Körner gespart werden für das anschließende Kuchen- und Schnittchenbüfett. Das gehört zum Auftakt zwingend dazu. DSDS Dieter würde sagen: Hammermäßig! Ein herzliches Dankeschön dafür an die Organisatoren Frank und Karl-Heinz. Ach nein. Streiche den letzten Satz und schreibe: GANZ GROßEN LIEBEN DANK AN KARIN, SUSANNE UND ANGELIKA!! Herrlich…, wir lassen uns bedienen und gucken dabei am Bildschirm auch noch die letzte Stunde von Mailand-San Remo... Radlerherz was willst du mehr.

Ich denke, den meisten hat dieser Auftakt gefallen. Mir auch. Allerdings…, dass man mich in Herzlake abgehängt hat, war schon eine Frechheit…

Termine

 

 

 

 

» "Termine"

Aktuelles Wetter