Die Radsportsaison 2007

Foto: "Tour der kalten Füße" am 17. März

Datum: 03. Juli 2007

Die Saison 2007 verlief –Gott sei Dank- bisher ohne Stürze, Verletzungen und Blessuren. Die hier aufgelisteten Highlights geben nur einen Teil der Aktivitäten wieder. Nicht erwähnt sind die regelmäßigen Trainings am Mittwoch und Donnerstag, die insbesondere im April bei ungewöhnlich gutem Wetter stattfanden. Unerwähnt bleiben auch die unzähligen Trainingskilometer, die die Fleißige unter uns allein absolvieren oder die vielen guten Ergebnisse bei verschiedenen Laufveranstaltungen, vom Stadtläufen in der Umgebung bis zum Hamburg- Marathon.

17. März

Die Tour der kalten Füße – unser alljährlicher Saisonstart- wurde in diesem Jahr von Helmut Schwindeler und Guido Hengemühle organisiert. Mit einer Rekordbeteiligung von 33 Radfahrern ging es locker über knapp 60 km. Der Ausklang bei Kaffee und Kuchen im Vereinsheim des Tennisclubs war der Höhepunkt des für die Jahreszeit gar nicht mal so kalten Tages.

06. April

Die Permanente in Cloppenburg über 75 km hatte viele von uns aus den vergangenen Jahren noch eisig in Erinnerung. Diesmal war uns der Wettergott aber gut gesinnt und bescherte die ersten zwei Wertungspunkte.

18. Mai

Haselünner Altstadtlauf: Wieder einmal sind die Radfahrer fast vollständig angetreten, um beim Haselünner Stadtlauf Absperrungen vorzunehmen und für Sicherheit auf der Strecke zu sorgen. Da viele von uns auch Läufer sind, ist es mittlerweile Ehrensache zum Gelingen der Veranstaltung unseren Beitrag zu leisten.

03. Juni

Auch zur RTF in Cloppenburg sind wir zur Sternfahrt aufgebrochen. Hier errangen wir mit 17 Startern den begehrten Teilnehmerpokal. Zum Ausklang der 150 km hat uns Heini Krüssel zu einem nachgeholten Geburtstagsumtrunk eingeladen. Vielen Dank nochmals dafür.

Sternfahrt nach Bramsche am 03. Juni

09. Juni

Zur RTF in Bramsche sind wir von Haselünne aus zu einer sogenannten Sternfahrt losgefahren. Mit 21 Teilnehmern haben wir uns auch hier den Pokal für die stärkste Mannschaft sicher verdient.

24. Juni

Triathlon in Roth: Zwei unserer drei Triathleten- Michael Josch und Norbert Miethke - machten sich auf den Weg ins bayerische Roth um 3,8 km zu schwimmen, 180 km Rad zu fahren und 42 km zu laufen. Das Wetter an diesem Tag war mit über 30°C dabei eine besondere Herausforderung.

Hier die Ergebnisse:

Norbert:
01:34:40 Schwimmen, 05:47:06 Radfahren
04:56:13 Laufen, 12:28:15 Gesamtzeit,
Platz 1605 von 2356 männlichen Startern

Michael:
01:09:05 Schwimmen, 05:08:10 Radfahren
03:33:40 Laufen, 09:55:48 Gesamtzeit,
Platz 202

TOLLE LEISTUNG, JUNGS

01. Juli

Da im Oktober einige von uns von Haselünne aus in 4 Tagen nach Stuttgart zur Weltmeisterschaft der Straßenradfahrer radeln, heißt e Kilometer zu machen, um Kondition zu erlangen. 150 km rund um den Hümmling standen bei gemischten Witterungsbedingungen auf dem Programm. Der Ausklang bei Huke Schwindeler ist legendär.

Text: Karl-Heinz Kenkel
Kontakt: Eddy Bethke, Tel.: 5408

Termine

 

 

 

 

» "Termine"

Aktuelles Wetter