Saisonauftakt

Bericht aus der HSV Mit 01/2018

Datum: 12.04.2018

Warum Du Dich sofort auf's Rad schwingen solltest

Vielleicht trübt der Winter noch deine Stimmung. Vielleicht fehlt dir ein bisschen Inspiration die dich antreibt auf dein Rad zu steigen und deinen Körper zu trainieren.

Dann können wir dir helfen. Bei uns in der HSV-Radsportabteilung gibt es immer einige Radverrückte, die bei jedem Wind und Wetter kräftig in die Pedale treten.

Im Winter wird dafür hauptsächlich das Mountainbike benutzt. Jeden Sonntag wird eine ca. 2-stündige Tour rund um Haselünne gefahren.

Im Frühjahr werden dann die Rennräder startklar gemacht. So war es dann auch am 17. März, als mit der schon traditionellen "Tour der kalten Füße" die Rennradsaison eingeleitet wurde. Aufgrund der Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und eines eisiges Ostwindes, machte die Tour ihren Namen alle Ehre.  Aufwärmen konnte man sich danach im HSV-Clubraum bei Kuchen, Kaffee und Kaltgetränken.

Die Teilnehmer der "Tour der kalten Füße"

Ab dieser Tour treffen sich die Rennradler dann wie jedes Jahr zu gemeinschaftlichen Trainingsfahrten. Donnerstags geht es ab 18:15 Uhr von der Paulusschule zu einer ca. 2-stündigen Tour (Geschwindigkeit ca. 28 km/h). Am Mittwoch ist zur gleichen Zeit ein Treffen am Plesseparkplatz von der "Speed-Gruppe". Hier wird ein Stundenmittel von 30-35 gefahren.

Sonntags gibt es dann eine Ausfahrt von ca. 3 h, bei der (im Idealfall) der langsamste Radler das Tempo vorgibt. Abfahrt ist vom Plesseparkplatz. Dort hört man dann oft die Sprüche: " ehrlich, ich war die ganze Woche krank", oder "ich konnte noch gar nicht trainieren", - bis derjenige bei der ersten Steigung der Gruppe davonzieht...

Unser Highlight in diesem Jahr ist weniger ein Sportliches. Die Radsportabteilung des HSV feiert vom 22. bis 24. Juni ihr 25- jähriges Bestehen. Die Organisation für die Feier läuft bereits auf Hochtouren. Es haben sich auch unsere Radsportfreunde aus Eindhoven angekündigt, die zusammen mit uns einige Ausflüge machen und mit uns feiern werden. In einigen der nächsten HSV-mit werden darüber sicher noch Nachberichte erscheinen.

Das letzte Wort hat Ingo Froböse (dt. Sprinter): "Radfahren ist eine lifetime Sportart, die mit großem Spaß nicht nur die Ausdauer schult, sondern auch viel dazu beiträgt, dass Menschen miteinander aktiv sind und wir gleichzeitig unserer Umwelt und Natur etwas Gutes tun."


Clemens Steven

Termine

 

 

 

 

» "Termine"

Aktuelles Wetter